Blog

Sprechakte und ihr Bezug auf die Wirklichkeit

„In zwei Wochen findet die Prüfung statt“ Die Semantik verrät mir, dass die Professorin uns Studierenden mitteilt, dass in zwei Wochen unsere …

Weiterlesen »

Das kommunikative Gedächtnis

„Die Sprache ist nicht nur der wichtigste Träger subjektiver Erinnerungen, sie ist auch ein kollektives Gedächtnis, ein historisches Archiv …

Weiterlesen »

Die Universalsprache – eine vollkommene Sprache?

Wir sprechen von der Sprache der Bienen, der Sprache der Bäume und der Blumen, aber was ist die Sprache der Menschen? Der Turmbau zu Babel: Nach dem …

Weiterlesen »

Sprache - Wirklichkeit - Gesellschaft

"Ein Vater fährt mit seinem Sohn im Auto zu einem Fußballspiel. Sie haben einen Unfall auf der Landstraße. Der Vater stirbt noch am Unfallort und der …

Weiterlesen »

Alltagssprachlicher Wandel

Der semantische Wandel innerhalb der allgemeinen Sprachgemeinschaft (siehe Blogbeitrag vom 25.12.20) lässt sich am besten mit der Formulierung …

Weiterlesen »

Sprachentwicklung

„Sprache ist nicht ein für alle Mal fertig, sondern ein kontinuierlicher Prozeß; sie ist das immer wieder erneuernde Bemühen des menschlichen …

Weiterlesen »

Alltag und Sprache

Ist der Himmel wirklich blau? In den vorherigen Beiträgen ging es vorwiegend um den Austausch mit anderen Menschen und den damit verbundenen Regeln, …

Weiterlesen »

Sprachgemeinschaften

"Zu dem Bett sagte er Bild. Zu dem Tisch sagte er Teppich. Zu dem Stuhl sagte er Wecker. Zu der Zeitung sagte er Bett. Zu dem Spiegel sagte er Stuhl. …

Weiterlesen »

Zeichensysteme und ihre Eigenschaften

Verbinden Sie mit diesem Bild Sprache? Zugegeben, die bekannteste Erscheinungsform von Zeichen ist sicherlich die gesprochene und geschriebene …

Weiterlesen »

Vom Bedürfnis nach einer zukunftsorientierten Sprache

      „Es gibt nichts Verwunderliches im Universum. Die Welt ist ein großes offenes Buch… aber man muss es lesen können, nicht wahr?" …

Weiterlesen »