Blog

Die Großen Drei

„Je stärker wir die Realität über unsere Sinne definieren, desto stärker wird diese Realität zu unserem Gesetz.“1  Bei der Kampf-oder-Flucht …

Weiterlesen »

Relevāre: "In die Höhe heben"

Geisteswissenschaften untersuchen Wirklichkeiten und gesellschaftliche Zusammenhänge, sie zeigen dadurch auf, nach welchen Orientierungen, Werten und …

Weiterlesen »

Die Geisteswissenschaften als Sprachgemeinschaft

Geisteswissenschaften verfolgen den Ansatz, lebensweltliche Dinge zu beobachten, Wirklichkeiten und gesellschaftliche Zusammenhänge zu untersuchen …

Weiterlesen »

Der Rückblick zum Ausblick

Angefangen bei den Zeichensystemen und dem vokalen System Sprache, über Sprachgemeinschaften, Alltagssprache und dem Verhältnis von Wirklichkeit und …

Weiterlesen »

Wissenschaft und Sprache I.

„Niemand versteht mich, aber alle mögen mich“ Das ‚Sprechen‘ der Wissenschaft bedarf insofern einer Betrachtung, da sie immer in zwei Richtungen …

Weiterlesen »

Die Prozesshaftigkeit unserer Sprache

Der Weg ist das Ziel? Wenn wir miteinander sprechen, dann können die verschiedensten Dinge passieren. Wir erfahren bspw. Zustimmung, Ablehnung, …

Weiterlesen »

Sprache und ihre Ausrichtung

Können meine Worte die Welt verändern? In Bezug auf den letzten Beitrag und natürlich auf John Searle halten wir fest, dass jede gesprochene Äußerung …

Weiterlesen »

Das kommunikative Gedächtnis

„Die Sprache ist nicht nur der wichtigste Träger subjektiver Erinnerungen, sie ist auch ein kollektives Gedächtnis, ein historisches Archiv …

Weiterlesen »

Alltagssprachlicher Wandel

Der semantische Wandel innerhalb der allgemeinen Sprachgemeinschaft (siehe Blogbeitrag vom 25.12.20) lässt sich am besten mit der Formulierung …

Weiterlesen »

Alltag und Sprache

Ist der Himmel wirklich blau? In den vorherigen Beiträgen ging es vorwiegend um den Austausch mit anderen Menschen und den damit verbundenen Regeln, …

Weiterlesen »